Geschichte von Stutz Kommunikation

Fruchtige Mission.

Geschichte von Stutz Kommunikation

Wie aus einem soziokulturellen Einzelunterfangen ein kommunikatives Unternehmen heranwuchs – und was Stutz Kommunikation antreibt.

im Januar 2021/ms


Die Anfänge (2011 bis 2014)

Als junges Samenkorn wird «Stutz Kommunikation» – unter dem ursprünglichen Namen «Soziokulturbüro Stutz» – am 01.09.2011 in fruchtbare Erde gepflanzt. Die Gründung der Einzelfirma vollzieht Markus Stutz in einem 8,5 m2-Büro in Kölliken.

Unter dem Claim «fördert Zivilgesellschaft» engagiert sich Markus Stutz zunächst in der Gemeinwesen- und Organisationsentwicklung. Von seinen Diensten profitieren die öffentliche Hand, Non Profit-Organisationen, Kunst- und Kulturschaffende sowie Private.

Der steigenden Nachfrage kann mit dem Umzug in ein Atelier an die Bahnhofstrasse 4 in Oberentfelden per 01.11.2013 gerecht werden. Gleichzeitig setzt ein Reifungsprozess ein: Mit der Fokussierung und Öffnung seiner Dienstleistungen gegenüber der Privatwirtschaft schärft das Unternehmen sein Profil. Als Kommunikationsdienstleister tritt es im März 2014 fortan unter dem Claim «Kommunikation, Organisation, Entwicklung» am Markt auf.

2015

Dank der konsequenten Spezialisierung der Angebote folgt 2015 die Genussreife. Weiterbildungsangebote für «kommunikative Schlüsselpersonen» in Unternehmen, ein Beratungsangebot zur Personalsuche auf Berufsbildungsebene, der hauseigene Text-Service sowie Sprachkurse für Russisch, Englisch und Polnisch umfassen das neue Bouquet.

Mit dem Bezug neuer Räumlichkeiten – bestehend aus Schulungsraum und Büro auf einer Fläche von 85 m2 –, der Firmenumbenennung in «Stutz Kommunikation» sowie dem Eintritt von Zanna Stutz hat die neue Ära und Erntezeit am 01.08.2015 offiziell begonnen.

2016

Im Frühjahr 2016 erfolgen der Eintrag ins Handelsregister als längst überfälliger und die Anmeldung bei der Mehrwertsteuer als logischer administrativer Schritt.

Im Zuge der Neuausrichtung werden neue Kunden geworben und gewonnen. Der Geschäftsaufbau wird weiter vorangetrieben.

2017

Das Portfolio wird weiter verdichtet. Neu werden die Angebote in die Bereiche «Coaching & Weiterbildung», «Marketing & Werbung» und «Sprachkurse RU, EN, PL» strukturiert. Das Team wird vergrössert und der Bereich «Marketing & Werbung» dadurch weiter gestärkt.

Markus Stutz wirkt im Organisationskomitee für die Gewerbeausstellung Schöftland 2017 mit, welche unter dem Stern des 100-jährigen Bestehens des Handwerker- und Gewerbevereins Schöftland und Umgebung steht. Stutz Kommunikation präsentiert sich mit einem eigenen Stand an der «Gwärbi».

2018

Die Kommunikationszentrale von Stutz Kommunikation befindet sich neu im Gebäude der ZT Medien AG, wo auch der regional bekannte «Landanzeiger» zu finden ist. Der Umzug an die Schönenwerderstrasse 13 in Oberentfelden Ende 2018 bietet neue Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und ein repräsentativeres Ambiente.

2019

Neue Allgemeine Geschäftsbedingungen und ein frisch arrangiertes Früchtebouquet – bestehend aus den ebenfalls neu benannten Angebotsbereichen «Marketing», «Coaching» und «Sprachen» – werden im Frühling 2019 realisiert.

2020 (Corona-Pandemie)

Auch Stutz Kommunikation schüttelt es im März kurz durch. Wohin geht die Reise? Was soll das alles? Planungssicherheit fehl am Platz. Während im Geschäftsbereich «Sprachen» per sofort keine Dolmetsch-Einsätze mehr gebucht werden, können die Sprachkurse innert Kürze auf Online-Unterricht umgestellt werden. Im Geschäftsbereich «Marketing» – und einer ohnehin von Hektik sowie kurzfristiger Planung geprägten Branche – entsteht zunächst Unsicherheit. Es erfolgt die vorsorgliche Anmeldung für Kurzarbeit. Während drei Monaten kann ein geringer Ausfall geltend gemacht werden. Danach stabilisiert sich die Auftragslage wieder, worauf Stutz Kommunikation die Kurzarbeit nicht verlängert.

Die Lockdown-Zeit wird zudem für die Schärfung des Geschäftsbereichs «Marketing» und die Vorbereitung des neuen Online-Auftritts genutzt.

Das Resümee: Stutz Kommunikation hat die bewegte Zeit gut überstanden, die Krise als Chance genutzt. Die Unsicherheit bleibt. Mut, Demut und Dankbarkeit sind weiter gewachsen.

2021

Ein vollständiges Redesign der Webseite (das sechste seit Firmenbeginn) präsentiert das ebenfalls neu strukturierte Angebot und lädt zu dessen Buchung ein. Zudem nutzt Stutz Kommunikation neu Social Media. Zelebriert werden diese Schritte mit einer kleinen Plakatkampagne und einem Zeitungsbericht.

Mission

Für Inhaber und Geschäftsführer Markus Stutz steht fest: «Als Saatgut für unser Unternehmen dienen seit jeher das Interesse am Mensch, die Fähigkeit in Kommunikation und der Drang nach Entwicklung.»

Der Slogan von Stutz Kommunikation fasst dies so zusammen:

Damit Ihre Verständigung fruchtet.®

Anfrage

*Pflichtfelder

Bitte addieren Sie 6 und 8.

Wichtig: Seite erst verlassen, wenn Bestätigung angezeigt wird. Danke!